Terrassenüberdachung Alu mit Polycarbonat

Terrassenüberdachung Alu mit Polycarbonat
Aluminium Terrassenüberdachungen sind mit verschiedenen Dacheindeckungen erhältlich. Sie haben die Wahl zwischen Glas und Polycarbonat. Warum Sie sich für eine Alu Terrassenüberdachung mit Polycarbonat entscheiden sollten, erfahren Sie hier. Weiterlesen...
In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

Terrassenüberdachungen mit Polycarbonat Dacheindeckung

Terrassenüberdachung mit Polycarbonat oder Glas?

Bei der Entscheidung ob lieber eine Terrassenüberdachung aus Glas oder Polycarbonat genommen werden sollte, kommt es auf mehrere Faktoren an. Wenn Sie auf der Suche nach einem sehr belastbaren Material mit leichter Handhabung sind, ist Polycarbonat die ideale Wahl. Außerdem bieten Stegplatten einen besseren Schutz vor starker Sonneneinstrahlung. Allerdings ist aufgrund der Plattenstruktur die Lichtdurchlässigkeit vergleichsweise geringer als bei Glas. Wenn Sie also eine elegantere Optik, sowie einen maximalen Lichteinfall wünschen, sollten Sie eine Dacheindeckung aus Glas bevorzugen. Somit lässt sich zusammenfassend sagen, das Polycarbonat die preislich günstigere und pflege- leichtere Variante ist, Glas allerdings die optisch hochwertigere Variante.

Das Material

Polycarbonat ist ein hochwertiger Kunststoff, der sehr stabil und sicher ist. Das Material ist bruchsicher und hält äußeren Einwirkungen wie Hagelkörnern, Wind und Regen stand. Polycarbonat Doppelstegplatten oder auch Hohlkammerplatten genannt, bestehen aus nebeneinanderliegenden Luftkammern in rechteckiger und quadratischer Form. Diese bilden eine X-Struktur, was die Platten elastisch und und belastbar macht. Im Vergleich zum Material Glas hat Polycarbonat ein geringes Eigengewicht, was die Handhabung dieser Platten vereinfacht. Die Stärke der Doppelstegplatten beträgt 16mm. Aufgrund der Plattenstruktur ist die Lichtdurchlässigkeit jedoch vergleichsweise geringer als bei Glas und die Stegplatten sind nicht komplett durchsichtig. Dafür sehen die Hohlklammerplatten aus Polycarbonat bei einer Terrassenüberdachung aus Aluminium sehr modern aus, sind einfach zu verarbeiten und preiswert.

Vor- und Nachteile von Alu Überdachungen mit Polycarbonat

Die verschiedenen Dacheindeckungen unterscheiden sich bei der Lebensdauer, Licht- durchlässigkeit und beim Pflegebedarf. Dadurch gibt es bei einer Terrassenüberdachung mit Polycarbonat Vor- und Nachteile. Ein großer Vorteil ist die einfache Verarbeitung und der niedrige Preis. Dieser kommt zustande, da die Unterkonstruktion des Terrassendachs weniger verstärkt werden muss, als bei einer Glas Dacheindeckung. Außerdem sind die Polycarbonat Doppelstegplatten wesentlich leichter. Im Folgenden sind die Vorteile einer Polycarbonat Terrassenüberdachung noch einmal aufgelistet:

  • Extrem hohe Belastbarkeit und Schlagfestigkeit
  • Kostengünstig
  • Extrem wetterbeständig
  • Schutz vor Regen, Hagel und Gewitter
  • Einfache Verarbeitung
  • Geringes Eigengewicht

Ein Terrassendach mit Polycarbonatplatten lässt sich leicht aufbauen. Die Platten können vor Ort direkt mit einer Stichsäge oder ähnlichem zugeschnitten werden. Daher sind diese einfach zu verarbeiten und können auch in Eigenleistung ohne handwerkliches Montageteam verlegt werden.

Welche Doppelstegplatten eignen sich für eine Terrassenüberdachung?

Doppelstegplatten gibt es in verschiedenen Farben mit UV-Schutz oder ohne. Durch die hitzebeständigen Doppelstegplatten können Sie ohne Probleme auch an heißen Tagen geschützt unter der Terrassenüberdachung verweilen. Bei Q&S erhalten Sie Stegplatten mit 16mm Stärke in den Sorten Klar oder Opal. Gegen einen kleinen Aufpreis sind auch hitzeabweisende oder extra helle Polycarbonatplatten verfügbar.

Terrassenüberdachung Aluminium mit Polycarbonatplatten als Bausatz

Alle Terrassendächer werden aus Bausatz geliefert und können dank der detaillierten Montageanleitung mit Montage CD einfach Schritt für Schritt aufgebaut werden. Natürlich können Sie Ihr neues Dach auch ganz bequem von einem Profi aufbauen lassen. Vor dem Aufbau der Alu Terrassenüberdachung als Bausatz sollte von Ihnen sichergestellt werden, ob das Mauerwerk stabil genug ist, um einen sicheren Stand der Überdachung zu gewährleisten. Sobald die richtigen Rahmenbedingungen geschafft wurden, können Sie mit etwas handwerklichem Geschick ohne Probleme Ihr eigenes Terrassendach bauen. Achten Sie bitte darauf, ob Sie eine Baugenehmigung brauchen. Wie so oft in Deutschland ist es auch im Fall von Terrassendächern nicht immer ohne weiteres möglich diese zu installieren ohne vorher das zuständige Bauamt zu informieren.

Terrassenüberdachungen mit Polycarbonat für Ihren Garten

Bei Q&S Gartendeco haben Sie eine große Auswahl an Günstige Terrassenüberdachungen mit Polycarbonat Hohlkammerplatten. Ob ein kleines Modell von 300x200cm für einen kleinen Garten oder eine große Möglichkeit von 1000x500cm, hier finden Sie mit Sicherheit die passende Terrassenüberdachung aus Aluminium. Schauen Sie sich auch unsere eigene Kollektion die Limited Edition Veranda an. Zudem werden Ihnen für ein einmaliges Wohn- und Gartenerlebnis auch zahlreiche Zusatzoptionen wie beispielsweise Beleuchtungen oder Heizstrahler angeboten, damit Sie das Terrassendach ganz nach Ihren Wünschen gestalten können.