Carport

Carport
Carports sind die günstigen und modernen Alternativen zur klassischen Garage. Ein Carport schützt Ihr Auto, Wohnmobil, Boot oder Fahrrad vor den unterschiedlichsten Witterungseinflüssen. Bei Regenschauern stehen alle Geräte trocken und im Winter müssen Sie Ihr Auto nicht vom Eis befreien. Dazu leidet im Sommer der Lack Ihres Fahrzeuges nicht durch UV-Strahlen. Mit einer Unterstellmöglichkeit verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Fahrzeuge und diese sind weniger anfällig für Reparaturen. Weiterlesen...

Was ist ein Carport?

Die Geschichte des Carports geht zurück in die 1920er Jahre, als die ersten Carports am Vorbild von amerikanischen Unterständen für Flugzeuge an Flughäfen entwickelt wurden. Von dieser Zeit an wurden die Carports ständig weiterentwickelt und erfreuten sich auch steigender Beliebtheit als Unterstand für Autos an Privathäusern.

Dabei sind heutzutage Carports Unterstände, die entweder allseits offen oder geschlossen sind. Diese dienen in erster Linie dazu, Autos und Fahrzeuge einen Schutz vor verschiedenen Witterungen.

Carports günstig kaufen

Ein Carport ist die günstige Alternative zu einer Garage.
Ein Carport bietet Ihnen die perfekte Möglichkeit auf lange Sicht viel Geld sowie Arbeit zu ersparen. Da ein Carport eine ideale Unterstellmöglichkeit für Autos oder sonstige Kraftfahrzeuge bietet, werden diese dadurch gegen Witterung oder andere äußere Einflüsse geschützt. Somit ist Ihr Kraftfahrzeug weniger anfällig für Schäden aufgrund von Rost oder Hagel. Das ist nicht nur vorteilhaft für Sie als Fahrzeughalter, da weniger Reparaturen gezahlt werden müssen, sondern auch für den Wiederverkaufswert des Autos. Jedoch profitiert nicht nur Ihr Fahrzeug von dem Unterstand, so bietet der Unterstand auch zahlreiche Möglichkeiten zur weiteren Nutzung des Carports wie beispielsweise Geburtstagsfeiern oder einer Freiluftgarage.

Bei Q&S Gartendeco finden Sie eine große Auswahl an günstigen Carports. Das Carport kaufen Sie hier im Online Shop. Dabei erhalten Sie die Unterstände nicht nur in verschiedenen Materialien, sondern in höchster Qualität zum kleinen Preis.

Ist ein Carport aus Aluminium oder ein Carport aus Holz das Richtige?

Bei Q&S Gartendeco finden Sie online verschiedene Carports und Unterstände, bei denen Sie zwischen den Materialien Aluminium oder Holz wählen können. Wählen Sie außerdem zwischen einem offenen Carport ohne Seitenwände, mit Seitenwänden oder zwischen einem geschlossenen Carport. Ein Carport kann fast überall aufgestellt werden, entweder freistehend oder an einer Wand montiert. Hinzu gibt es Einzelcarports und Doppelcarports mit Flachdächern, Satteldächern und Runddächern.

Aluminium Carport

Das moderne Erscheinungsbild eines Aluminium Carport fügt sich mühelos an jedem Haus oder Garten ein. Aluminium mit Pulverbeschichtung bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, welche folgende sind:

  • Sehr pflegeleicht
  • Extrem leichtes und stabiles Material
  • Langlebig und korrosionsbeständig
  • Zusätzlicher Schutz vor Witterung, da alle Carports vorlackiert sind
  • Modernes Design

Wenn Sie ein modernes und dezentes Design mit klaren Linien bevorzugen, ist eine Unterstellmöglichkeit aus Aluminium die perfekte Lösung. Die Q&S Gartendeco Aluminium Carports sind „Made in Germany“ und stehen für hohe Qualität und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Es gibt verschiedene Farben und Dacheindeckungen, die je nach Modell variieren. Zu einem Flachdach gehört eine EPDM Folie. Satteldächer und Runddächer bestehen oftmals aus Polycarbonatplatten.

Carport Holz

Ein Carport aus Holz sieht sehr ansprechend aus und passt fast zu jedem Haustyp. Die Unterstände sind aus Lärchenholz oder Kiefernholz gefertigt. Die Vorteile dieser beiden Holzsorten sind:

  • Hohe Beständigkeit gegen Witterung
  • Hohe Lebensdauer
  • Sehr formstabil
  • Kurze Transportwege, da diese Holzsorten in den heimischen Wäldern vorkommen

Ein Carport mit Schuppen oder ein Carport mit Abstellraum finden Sie bei den Unterständen aus Holz. Sie sind wartungsarm und das Holz muss nicht gestrichen werden. Im Gegensatz dazu brauchen andere Holzarten mehr Pflege und regelmäßige Anstriche. Die unterschiedlichen Varianten und Möglichkeiten die Holzcarports bieten, sehen Sie in unserem Online-Shop und auf dem Ausstellungsgelände in Meppen.

Wo ein Carport platzieren?

Carports aus Holz oder Aluminium lassen sich an vielen Orten platzieren. Im Gegensatz zum Carport mit Wandanbau lassen sich freistehende Carports fast überall auf einem Grundstück platzieren. Freistehende Carports haben den Vorteil, dass sie unabhängig aufgestellt werden können.

Damit der richtige Platz für einen Unterstand gefunden werden kann, ist die Größe des Carports relevant. Brauchen Sie für zwei Fahrzeuge eine Unterstellmöglichkeit, also ein Doppelcarport oder reicht ein Einzelcarport? Bei Q&S finden Sie verschiedene Größen: Carport 6x6Metern, Carport 4x4 Metern oder Carport 3x6 Metern.

Die richtige Dachform für Ihr Carport

Bei der Dachform für Ihr Carport können Sie bei uns zwischen einem Flachdach, einem Tonnendach oder einem Satteldach wählen.

Ein Flachdach Carport bietet aufgrund der sehr simplen Bauweise die günstigste Option für ein Carportdach. Wie man es vom Namen des Daches erwarten würde, ist das Flachdach jedoch nicht komplett Flach. So ist ein Flachdach in den meisten Fällen minimal geneigt um eine Ansammlung von Wasser zu vermeiden und somit das Dach vor Schäden durch Feuchtigkeit zu schützen. Jedoch erfordert diese Dachform eine häufigere Wartung, da bei wenig Pflege und Schutz sehr schnell Schäden am Dach auftreten können.

Ein Satteldach Carport besteht aus zwei Dachflächen, die sich mittig am höchsten Punkt des Daches, dem Dachfirst, treffen. Das Satteldach ist die wohl bekannteste und am weitesten verbreite Dachform. Das praktische an dieser Dachform ist der Raumgewinn unter dem Giebel, der gerne als Stauraum oder Schlafplatz genutzt wird. Auch vorteilhaft ist das Satteldach, da dieses wenig Pflege und Wartung benötigt im Vergleich zu alternativen Dachformen.

Eine nicht häufig verwendete, aber in letzter Zeit immer populärer werdende Dachform ist das Bogendach Carport. Diese Dachform verdankt seinen Namen der Ähnlichkeit mit einer halben liegenden Tonne, daher wird die Form auch Tonnendach genannt. Man könnte vermuten, dass das Bogendach aufgrund der modernen Optik erst vor kurzem entwickelt wurde, jedoch wurde diese schon vor langer Zeit bei Bauten im Orient verwendet. Ursprünglich vorrangig für größere Bauten verwendet, erfreut sich das Tonnendach auch bei Carports steigender Beliebtheit.

BeiCarports aus Metall besteht die Dacheindeckung entweder aus EPDM-Folie oder aus Polycarbonatplatten. Bei einem Carport aus Holz ist die Dachbedeckung aus Dachschindeln oder ebenfalls EPDM-Folie.

Einzelcarport oder Doppelcarport als Unterstellmöglichkeit?

Falls Sie mehrere Fahrzeuge besitzen, für die Sie eine Unterstellmöglichkeit suchen, empfiehlt Q&S Doppelcarports aus Aluminium oder Holz. Egal ob Auto, Wohnmobil, Boot oder Caravan, wir von Q&S finden die Lösung für Ihre Fahrzeuge. Bitte achten Sie auf die Durchfahrtshöhe bei größeren Fahrzeugen. Im Gegensatz zum Carport XXL benötigt ein Einzelcarport weniger Platz, aber es kann, wie der Name schon sagt, nur ein Fahrzeug untergestellt werden.

Zudem bietet ein Einzelcarport oder ein Doppelcarport nicht nur Möglichkeiten ein Kraftfahrzeug abzustellen, sondern auch im Sommer eine Grillparty zu feiern oder einfach mit Freunden zusammen zu sitzen. Ein Carport bietet dann, ähnlich wie eine Terrassenüberdachung, einen optimalen Schutz vor Wind und Wetter, damit keine Ihrer Partys zukünftig ins Wasser fällt.

Carport als Bausatz

Nach der Entscheidung für ein Carport, stellen sich viele Kunden die Frage: Wie baue ich ein Carport auf?

Jedes Carport liefert die Firma Q&S als Bausatz mit ausführlicher Montageanleitung. Mit dieser gelangen Sie Schritt für Schritt zum fertigen Unterstand und können Ihr Carport selber bauen. Mit nur wenig handwerklichem Geschick können Sie somit kinderleicht Ihr eigenes Carport als Bausatz aufbauen.

Vor dem Aufbau sollte jedoch sichergestellt werden, dass ein guter Bodenbelag gewählt wurde, da unterschiedliche Beläge auch diverse Vor- und Nachteile mit sich bringen. So ist Schotter, Kies und Splitt eine relativ günstige Option, die aber auch schwer zu reinigen ist. Auch ist eine Verwendung von Pflastersteinen möglich, jedoch ist auch hier der Pflegeaufwand relativ hoch. Die Option von Asphalt oder einer Platte aus Beton sind die wohl teuersten Optionen, jedoch ist hier wenig Pflege notwendig und eine lange Haltbarkeit kann garantiert werden.

Brauche ich eine Baugenehmigung für ein Carport?

Zudem sollten Sie vor dem Kauf das zuständige Bauamt kontaktieren und erfragen, ob eine Baugenehmigung notwendig ist. In vielen Fällen ist es nämlich so, dass bei Anbauten an das bestehende Haus eine Baugenehmigung für das Projekt notwendig ist. Auch sollten Sie die direkten Nachbarn nach einer schriftlichen Zustimmung fragen, besonders in Fällen, wenn das Carport direkt an einer Grundstücksgrenze gebaut wird.